RFG

Rheinfischereigenossenschaft
in Nordrhein-Westfalen

Karte NRW

Sie sind hier:

Datenschutz

 I: Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internet-Angebot der Rheinfischereigenossenschaft im Lande NRW – Körperschaft des öffentlichen Rechts (http://rheinfischerei-nrw.de) und für die über diese Internetseiten erhobenen personenbezogenen Daten. Für Internetseiten anderer Anbieter, auf die z.B. über links verwiesen wird, gelten die dortigen Datenschutzhinweise  und -erklärungen.

II. Verantwortlichkeit

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf diesen Internetseiten ist die

RHEINFISCHEREIGENOSSENSCHAFT

in Lande NRW

– Körperschaft des öffentlichen Rechts –

Geschäftsstelle: Bonner Ring 22, 50374 Erftstadt,

Telefon: 02235 / 95 92 29, Telefax: 02235 / 68 89 91

E-Mai: info@rheinfischerei-nrw.de

 

III. Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter der Rheinfischereigenossenschaft im Lande NRW – Körperschaft des öffentlichen Rechts – ist

Rechtsanwalt Thilo Wagner

WAGNER HALBE Rechtsanwälte

Hohenstaufenring 44-46, 50574 Köln,

Telefon 0221 / 3500 67 80, Telefax: 0221 / 3500 67 84

E-Mail: datenschutz@wagnerhalbe.de

 

IV. Datenverarbeitung, Speicherung und Rechtsgrundlage

Sie können unsere Website besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Daher verarbeiten wir nur die Daten, die Ihr Browser übermittelt, damit unsere Website angezeigt und genutzt werden kann.

Folgende Informationen werden bei jedem Aufruf unserer Internetseite automatisch erfasst und in unseren Serverlogfiles gespeichert (alle Informationen beziehen sich auf das Computersystem des aufrufenden Rechners):

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • Verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • Vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • Übertragene Datenmenge

Rechtsgrundlage für diese Datenspeicherung und –verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 li. F DS-GVO. Denn wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen eine technisch funktionsfähige und benutzerfreundliche Website anzubieten und die Website vor möglichen Angriffsversuchen zu schützen.

Alle Daten werden spätestens nach 7 Tagen gelöscht.

Die Datenverarbeitung erfolgt in Deutschland. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

 

  1. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung und Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet haben, können Sie sich mit der Beschwerde an uns und an die zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde wenden.